So konnten wir bereits helfen - 2018

Juni 2018

Nach Schlaganfall obdachlos

 

Der 56-jährige Peter hatte 2016 einen Schlaganfall. Außerdem hat er Bluthochdruck sowie Bandscheibenprobleme. Nach dem Krankenhausaufenthalt war er obdachlos. Nun konnte er in einer Wohnung unterkommen.

 

Benefiz-mit-Malefiz e.V. unterstützte mit Lebensmittelgutscheinen.

August 2018

Zwei schwere Unfälle

 

Die 60-jährige Angela hatte vor 40 Jahren einen schweren Arbeitsunfall. Das rechte Bein musste ihr amputiert werden. Durch einen aufgetretenen Wundbrand war die Heilung sehr schlecht. Der Stumpf ist erst seit 2004 geschlossen. Daher konnte sie auch keine Prothese tragen. Sie hat die vielen Jahre nur auf Krücken verbracht. Sie hatte immer wieder Tumore an den Händen aufgrund der hohen Belastung. Diese mussten immer wieder entfernt werden. 2007 hatte sie bei der Rückfahrt von einer solchen Operation in einem Taxi einen schweren Unfall. Die Folge waren mehrere Kieferbrüche, Verletzung der Halswirbelsäule und Prellungen sowie eine Trümmerfraktur des rechten Handgelenkes. Angela hatte schon über 40 Operationen. Auch ihr Mann ist schwerkrank. Finanziell schaut es entsprechend schlecht aus. Nun ist auch noch das Auto in die Jahre gekommen.

 

Benefiz-mit-Malefiz e.V. machte eine Zuzahlung zum rollstuhlgerechten KFZ-Umbau.

Oktober 2018

10-jährige liegt im Wachkoma

 

Anna, 10 Jahre, kam als gesundes Mädchen zur Welt. Mit 4 Wochen wurde ein "Hydrozephalus" (Hirnwasser kann nicht richtig ablaufen) festgestellt. Sie bekam einen Shunt gelegt und konnte sich dann relativ normal entwickeln. Sie ging normal zur Grundschule. 2017 funktionierte dieser Shunt nicht mehr. Der Hirndruck stieg stark an, dass es zu einer Gehirnschädigung kam. Sie fiel ins Wachkoma. Seither liegt sie in einer Reha-Klinik. Ihr Zustand wird sich nach Aussage der Ärzte nicht mehr verbessern. Anna soll nun wieder nach Hause kommen. Damit eine Pflege möglich ist, muss das Haus entsprechend umgebaut werden. Die enormen Kosten kann die Familie alleine nicht tragen.

 

Benefiz-mit-Malefiz e.V. beteiligte sich an den Kosten für den Badumbau.

Dezember 2018

Nach Frühgeburt eine Hirnschädigung

 

Die 17-jährige Elisabeth hat nach einer Frühgeburt eine Hirnschädigung und dadurch eine Körperbehinderung. Sie kann nicht eigenständig stehen und laufen. Es besteht eine starke Tetraspastik. Sie ist auf den Rollstuhl angewiesen. Sie lebt mit ihrer Familie in einem Eigenheim. Die Familie unterstützt sie soweit es ihnen möglich ist. Sie schläft im 1. OG und muss zum Duschen ins Erdgeschoß gebracht werden. Aufgrund ihres Alters ist dies nun nur noch schwer möglich. Ein barrierefreier Hausumbau soll ihr nun ein weitgehend selbstständiges Leben ermöglichen. Die Familie kann keine hohe Eigenleistung erbringen, da sie noch das Haus abbezahlen müssen.

 

Benefiz-mit-Malefiz e.V. übernahm einen Teil der Kosten für den Badumbau.

Spendenkonten

Sparkasse Niederbayern-Mitte
IBAN:

DE37 7425 0000 0120 4479 90
BIC:

BYLADEM1SRG

 

Rottaler

Volksbank-Raiffeisenbank eG
IBAN:

DE88 7439 1400 0000 9123 36
BIC:

GENODEF1EGR

 

Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG
IBAN:

DE51 7439 1300 0001 0608 80
BIC:

GENODEF1DGF

Download

Beitrittserklärung zum Download
Dokument einfach ausdrucken, ausfüllen und an uns senden.
beitrittserklaerung.pdf
PDF-Dokument [16.6 KB]